Ausschreibungsplattform CATS Plus wird in Stockholm als "good practice"-Beispiel ausgezeichnet

06.10.2009: Die erste europäische Plattform für nationale Ausschreibungen CATS-Plus (Computer Aided Tender Service) wird auf der internationalen Charta-Konferenz für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) am 05./06.10.2009 in Stockholm als eines von zwei deutschen beispielhaften EU-Projekten vorgestellt.

Die Ausschreibungsdatenbank ist der erste europaweite mehrsprachige Online-Zugang für regionale Ausschreibungen. Das Produkt wurde durch die Europäische Kommission gefördert und maßgeblich durch das Auftragsberatungszentrum Bayern e.V (ABZ) mit weiteren europäischen Partnern entwickelt.

Die Charta-Konferenz für KMU 2009 wird unter schwedischer Ratspräsidentschaft von der EU-Kommission organisiert und dient dem Erfahrungsaustausch zwischen den EU-Ländern beim Bürokratie-Abbau, der Vereinfachung des geschäftlichen Umfelds für Unternehmen und bei anderen Schwerpunkt-Themen der EU-Politik.

Die Ausschreibungsplattform vereint 16 Partner aus 13 europäischen Ländern, die gemeinsam die Anwendung entwickelten und seit 2007 als erfolgreiches Produkt auf dem Markt anbieten. „Mit unserem Ausschreibungsservice kommen Unternehmen ganz leicht an öffentliche Ausschreibungen“, stellt ABZ-Geschäftsführer Frank Dollendorf fest, „und das euroweit!“. Damit stimuliert der Ausschreibungsservice den noch unzureichend entwickelten Markt der grenzüberschreitenden Auftragsvergaben in Europa.

Weitere Infos unter: http://www.abz-bayern.de/abz/inhalte/Ausschreibungsservice/CATS-PLUS.html

 

Ihr persönlicher Kontakt Anna Schlange-Schöningen
Telefon: 089-5116-3176
E-mail schreiben