„Rechtssichere Überführung der gesetzlichen Losaufteilungspflicht in die Beschaffungspraxis“

 

15.03.2013: Wie berichtet hat die Ständige Konferenz der Auftragsberatungsstellen (ABST) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) einen Forschungsauftrag zur Mittelstandsklausel (§ 97 Abs. 3 GWB 2009) bei öffentlichen Ausschreibungen erhalten.

 

Ziel des Forschungsvorhabens ist es, für Auftraggeber eine Handreichung zu entwickeln, mit der die Losaufteilung rechtssicher und vergabekonform vorgenommen werden kann. In der ersten Phase befasst sich das Forschungsteam mit der Frage, welche Erfahrungen die zentralen Vergabestellen mit der gesetzlichen Pflicht zur Losaufteilung bereits gemacht haben. Zudem soll die Frage beleuchtet werden, welche Vergabeverfahren und welche Branchen sich in der Vergangenheit als besonders problematisch bezogen auf die Losaufteilung erwiesen haben.

Das Begleitschreiben des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie vom 27. Februar 2013 zur Durchführung der Umfrage finden Sie nebenstehen.


Kontakt:

Ständige Konferenz der Auftragsberatungsstellen
c/o Auftragsberatungsstelle Brandenburg e.V.
Ansprechpartnerin: Frau Anja Theurer
Mittelstraße 5, 12529 Schönefeld
Tel.: 030/3744607-14
E-Mail: anja.theurer@abst-brandenburg.de
www.abst-brandenburg.de
 

Ihr persönlicher Kontakt Anna Schlange-Schöningen
Telefon: 089-5116-3177
E-mail schreiben