E-Vergabeplattform der IHKs


20.06.2016: Mit der Novellierung des Vergaberechts sind zentrale Vergabestellen verpflichtet, ihre Ausschreibungen seit dem 18.04.2016 im Rahmen der E-Vergabe durchzuführen. Vor diesem Hintergrund hat die IHK-GfI mit ihrer Vergabestelle zum 04.04.2016 die zentrale E-Vergabeplattform www.vergabe.ihk.de für alle IHKs und den DIHK online gestellt. Die E-Vergabeplattform ist ein Angebot an alle IHKs, ihre Ausschreibungen vergaberechtskonform elektronisch durchzuführen. Die neue E-Vergabeplattform basiert auf der Vergabemarktplatz-Technologie der cosinex GmbH und ist an das Deutsche Vergabeportal (DTVP) angebunden. Die E-Vergabeplattform der IHKs verbindet die Vorteile einer eigenen IHK-Lösung mit den Vorteilen einer zentralen Plattform für Vergabestellen. Die IHK-GfI bietet mit der E-Vergabeplattform für die Bekanntmachung von Auftragsvergaben, Bereitstellung von Vergabeunterlagen, Bieterkommunikation bis hin zur Abgabe elektronischer Angebote eine exklusive Lösung für die IHKs und den DIHK zur elektronischen Unterstützung bei der Durchführung von Vergabeverfahren (E-Vergabe). Jede IHK hat dadurch die Möglichkeit, die Verbindung zu einer E-Vergabeplattform Inhouse bei der IHK-GfI zu beziehen, ohne selbst eine Plattform ausschreiben zu müssen. Über die Plattform können die aktuellen Ausschreibungsaktivitäten der IHK-Organisation eingesehen und diese ggf. genutzt werden. Die Plattform bietet der IHK-Organisation damit die Option, über Bedarfsbündelung Skaleneffekte in der Beschaffung zu heben.
 

Ihr persönlicher Kontakt Steffen Müller
Telefon: 089/5116-3172
E-mail schreiben