Mindestlohn steigt ab 01.01.2019 schrittweise


20.12.2018: Mit dem Beschluss des Bundeskabinetts zur "Zweiten Verordnung zur Anpassung der Höhe des Mindestlohns" vom 31. Oktober 2018 erhöht sich der gesetzlichen Mindestlohns ab dem 01.01.2019 auf 9,19 Euro und ab dem 01.01.2020 auf 9,35 Euro brutto pro Stunde. Damit wird der zum 01.01.2015 eingeführte Mindestlohn zum zweiten Mal angehoben. Die Erhöhung basiert auf einem Vorschlag der Mindestlohn-Kommission von Ende Juni. Bei Verstößen gegen die Zahlung des Mindestlohns müssen Arbeitgeber mit Geldbuße von bis zu 500.000 Euro rechnen. Darüber hinaus können Unternehmen bei Verstößen auch von der Vergabe öffentlicher Aufträge ausgeschlossen werden. Weitere Informationen zum Mindestlohn finden Sie hier.

Ihr persönlicher Kontakt Steffen Müller
Telefon: 0895116-3172
E-mail schreiben