Änderungen der Seminarstruktur


09.11.2015: Die Vereinten Nationen (UN) haben beschlossen, dass länderspezifische Seminare in Europa ab 2017 kaum noch möglich sind. Dies bedeutet, dass es für die drei Beratungsstellen in den Außenhandelskammern (AHK) New York, Kopenhagen und Mailand schwieriger wird, deutsche Seminare bspw. in Kopenhagen, Genf oder Rom anzubieten. Die AHK planen neue Veranstaltungsformate. In einem ersten Schritt, wird man vermehrt den Fokus auf Länder außerhalb Europas legen und z.B. Seminare für deutsche Unternehmen in Äthiopien oder Dubai anbieten. Die Beratungsstellen bitten die Unternehmen in diesem Zusammenhang um weitere Wünsche und Input, da sie gerne auch Seminare in anderen Ländern auf Grundlage von Unternehmenswünschen anbieten möchten. Zu den AHKs New York, Kopenhagen und Mailand gelangen Sie hier.

Ihr persönlicher Kontakt Anna Schlange-Schöningen
Telefon: 089-5116-3176
E-mail schreiben