ABZ Webinar: Frühstücksreihe Vergaberecht - Beschaffungen unter Berücksichtigung der Kreislaufwirtschaft ‎

Termin:29.10.2020

Zeit:‎09:00 bis 10:30 Uhr

Ort:Online-Veranstaltung über Webinar-System edudip

Entgelt:Teilnahmeentgelt: 35,00 EUR zzgl. MwSt.

 

ABZ Webinar zur Frühstücksreihe Vergaberecht
 

 

„Nachhaltige Beschaffungen unter Berücksichtigung der Kreislaufwirtschaft
- Was es mit Cradle to Cradle®, EMAS und Co. auf sich hat“


 

Seminarinhalt:       
  

Am 11. Dezember 2019 hat die EU-Kommission den sogenannten „Green Deal“ vorgestellt. Dieser enthält ganz konkrete Ankündigungen zur Kreislaufwirtschaft und zur grünen Beschaffung. Verwiesen wird auf einen neuen „Aktionsplan für die Kreislaufwirtschaft“, in dem u. a. eine „Strategie für nachhaltige Produkte“ enthalten sein wird‚ die ein „kreislauforientiertes Design“ aller Produkte basierend auf gemeinsamen Methoden und Grundsätzen unterstützen soll. Dabei soll einem geringeren Einsatz und der Wiederverwendung von Werkstoffen Vorrang gegenüber dem Recycling eingeräumt werden (ein Schwerpunkt liegt auf ressourcenintensiven Sektoren wie dem Textil-, Bau-, Elektronik- und Kunststoffsektor). Explizit erwähnt wird, dass die Behörden, einschließlich der EU-Organe, mit gutem Beispiel vorangehen und sicherstellen sollen, dass ihr Beschaffungswesen umweltfreundlich ist.

 

Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden ist ein Umdenken der öffentlichen Hand bei ihren Beschaffungen unausweichlich. Aber wie können Beschaffungen unter Berücksichtigung kreislaufwirtschaftlicher Aspekte durchgeführt werden? Zahlreiche Praxisbeispiele hierfür finden sich in dem bereits 2018 von der EU-Kommission veröffentlichten Leitfaden „Öffentliche Auftragsvergabe zur Förderung der Kreislaufwirtschaft“, der im Rahmen unserer Veranstaltung vorgestellt wird.

 

In unserer Veranstaltung werden die Grundsätze der Kreislaufwirtschaft erläutert. Zudem wird erklärt, was es mit Zertifizierungen in diesem Bereich wie Cradle to Cradle Certified™ und EMAS auf sich hat. Anhand eines konkreten Beispiels zeigen wir Zertifizierungsvoraussetzungen und -prozess auf.


 

Ihre Referentin:           

Dr. Andrea Berglehner - C2C Assessor

OmniCert Umweltgutachter GmbH‎



Eine Anmeldung ist bis zum 27.10.2020 möglich. Bitte beachten Sie, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!
 

 

Technische Voraussetzungen:

 

  • Sie benötigen einen Browser mit aktiviertem JavaScript sowie einen aktivierten Lautsprecher oder Kopfhörer. Eine Kamera und Mikrophon sind nicht zwingend notwendig.‎ Bitte testen Sie vor dem Webinar den Ton sowie die technischen Voraussetzungen.
  • Internetverbindung mit mindestens 2 Mbit/s
  • Die Teilnahme ist auch über mobile Geräte (z. B. Handy, Tablet) möglich. Falls Sie ein Apple-Gerät mit unterbundenem Flash nutzen, können Sie im sogenannten "Webcast-Modus" zusehen, aber nicht interaktiv am Webinar teilnehmen.
  • Eine Teilnahme per Telefoneinwahl ist leider nicht möglich‎.
  • Es muss keine Software heruntergeladen und installiert werden.‎
  • Bitte verwenden Sie nach Möglichkeit nicht folgende Browser: „Internetexplorer“, „Edge“ und „Firefox“. ‎Optimal sind „google chrome“ und „Safari“.‎
  • Der Datenverkehr läuft ausschließlich über in Deutschland stehende Server und Netze.‎
  • Webinar-System edudip

 

Für die Anmeldung muss der/die Teilnehmer(in) den Vor- und Zunamen und eine gültige E-Mail-Adresse angeben. Sie erhalten per E-Mail eine Anmeldebestätigung. Nach erfolgreicher Anmeldung erhält der/die Teilnehmer(in) mit separater E-Mail den Link und ‎die Zugangsdaten für die Teilnahme am Webinar.‎
 


Bitte beachten Sie auch unsere Folgetermine der Frühstücksreihe:

 

17.09.20  Die Eignungsprüfung in der Praxis - Nachweise, Eigenerklärungen, Amtliches Verzeichnis und Co.
(NN)
 

19.11.20  Das Abändern von Vergabeunterlagen - Unter Berücksichtigung des BGH-Urteils zu abweichenden Bedingungen
(RA Dr. Alexander Herrmann / RAe Angerbauer, Lindauer, Hauf, Rath)

 

Ebenfalls noch geplant in 2020:
 

  • Compliance im Vergaberecht - Mit Ausblick auf das neue Wettbewerbsregister
    (RAin Nina Kristin Scheumann / RAe Graf von Westphalen)

 

 

Ansprechpartnerin:

Anna Schlange-Schöningen

Ass. jur., Projektleiterin

Auftragsberatungszentrum Bayern e.V.


Ihr persönlicher Kontakt Anna Schlange-Schöningen
Telefon: 089/5116-3177
E-mail schreiben
Blanka Stricevic
Telefon: 089-5116-3180
E-mail schreiben