Die Beschaffung von IT-Leistungen

Termin:11.10.2022

Zeit:‎10:00-17:00 Uhr

Ort:IHK-Akademie München, Orleansstraße 10-12, 81669 München

Entgelt:Teilnahmeentgelt: 390 EUR zzgl. MwSt.

 

Die Beschaffung von IT-Leistungen

 

Termin: 11. Oktober 2022
Zeitblöcke: 10:00 - 13:00 Uhr + 14:00 - 17:00 Uhr

 

Inhalt:

 

Die Ausschreibung von IT-Leistungen gestaltet sich für viele ‎öffentliche Auftraggeber als schwierig. Oft empfinden die Bedarfsträger die Durchführung einer ‎vergaberechtskonformen Ausschreibung als hohe Herausforderung. ‎Die Kombination von Vergaberecht und EVB-IT-Verträgen stellt eine weitere Hürde dar. Im Falle eines Verstoßes gegen ‎vergaberechtliche Bestimmungen droht zudem im Einzelfall eine Rückforderung von ‎Zuwendungen, wenn die IT-Beschaffung gefördert wird. Nachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer belegen, dass relativ viele ‎Vergabeverfahren fehlerhaft sind.‎

 

Das Seminar vermittelt das für die Erarbeitung einer professionellen Ausschreibung ‎notwendige Wissen. Alle wesentlichen Aspekte für die Erstellung von Vergabeunterlagen, wie die Bekanntmachung, die Eignungskriterien, eine Leistungsbeschreibung und die dazu passenden IT-Vertragsentwürfe (EVB_IT) werden behandelt. ‎Die Teilnehmer lernen, welche Eignungskriterien und Zuschlagskriterien sinnvoll und ‎zulässig sind und wie der dazu passende EVB-IT-Vertrag gestaltet werden kann.‎

 

AGENDA 

 

Ablauf eines Beschaffungsverfahrens

  • Grundsätze zum Vergabe-, Vertrags- und ZuwendungsrechtsRechtsgrundlagen
  • Grundsätze und Prinzipien (Dokumentation, Transparenz, Wettbewerb, Diskriminierungsverbot, ökologische/ soziale Vergabe
  • Anforderungen an die LeistungsbeschreibungEinbindung der EVB-IT-Verträge
  • Wahl der Vergabeart (Exkurs: Alleinstellungsmerkmale)
  • Eignungskriterien, Auswahlkriterien und Zuschlagskriterien (inkl. Wertungsformeln)
  • Auftragsbekanntmachung, Festlegen von notwendigen Fristen
  • Umgang mit Bieterfragen
  • Ablaufpläne

 

Prüfung und Wertung der Angebote

  • Vollständigkeit, Form, Vorlage möglicher Ausschlussgründe
  • Prüfung der Eignung
  • Folgen fehlender Erklärungen und Nachweise
  • Bietergemeinschaften und Nachunternehmer
  • Inhalt und Angemessenheit der Angebote
  • Auswahl des wirtschaftlichsten Angebots

 

 

Rechtsschutz und Nachprüfungsverfahren

 

 

 

Referent:

Tobias Osseforth, Mag. rer. publ

Fachanwalt für Vergaberecht

Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

 

 

Die Zahl der möglichen Teilnehmer ist beschränkt. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

 

 

Bitte beachten Sie auch die Termine unserer ABZ Webinarreihe kompakt:

 



27.06.22 ABZ Webinarreihe kompakt - Vergabe von Aufträgen im kommunalen Bereich nach der IMBek
 

05.07.22 ABZ Webinarreihe kompakt - Das Verwenden von Gütezeichen bei der Vergabe von IT Produkten. Was verbirgt sich hinter der TCO Nachhaltigkeitszertifizierung

 

 

Ebenfalls noch geplant in 2022:
 

 

  • Vergabe von Schülerbeförderungsleistungen
  • Vergabe von Beratungsleistungen
  • Vergabe von Freiberuflichen Leistungen
  • Beschaffung von Sicherheits- und Bwachungsdienstleistungen
  • Workshop für Unternehmen: Tipps für die erfolgreiche Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen (Liefer- und Dienstleistungen)
  • Praxisworkshop - VHL Bayern

Ihr persönlicher Kontakt Steffen Müller
Telefon: 0895116-3172
E-mail schreiben
Heinz Spielvogel
Telefon: 089/5116-3180
E-mail schreiben