Vergabe von Schülerbeförderungsleistungen

Termin:25.01.2022

Zeit:‎10:00 bis 17:00 Uhr

Ort:Online-Veranstaltung über das System GoToWebinar

Entgelt:Teilnahmeentgelt: 390,00 EUR zzgl. MwSt.

ABZ Webinar

 

Vergabe von Schülerbeförderungsleistungen

 

Die Ausschreibung von Schülerbeförderungsleistungen gestaltet sich für viele ‎öffentliche ‎Auftraggeber als schwierig. Oft sind die Bedarfsträger mit der ‎vergaberechtskonformen ‎Ausschreibung überfordert, da die Schülerbeförderung ‎schon länger nicht mehr ausgeschrieben ‎worden ist. Für viele private Schulträger ist ‎das Thema Vergaberecht völliges Neuland und im Falle ‎eines Verstoßes gegen ‎vergaberechtliche Bestimmungen droht zudem eine Rückforderung ‎der ‎Zuwendungen. Nachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer belegen, dass viele ‎Verfahren ‎grob fehlerhaft sind.‎

 

Seminarinhalt:       
  

Neben der allgemeinen Frage, in wie weit auch private Schulträger als öffentliche Auftraggeber gelten, wird das Seminar folgende Themen behandeln:

 

Ablauf eines Beschaffungsverfahrens

  • Rechtsgrundlagen
  • Vergaberechtliche Grundsätze
  • Arten von Vergabeverfahren
  • Vergabeunterlagen
  • Ablauf einer Beschaffung
  • Dokumentationspflichten
  • Transparenzpflichten

 

Prüfung und Wertung der Angebote

  • Zwingend auszuschließende Angebote
  • Folgen fehlender Erklärungen und Nachweise
  • Eignungsprüfung und Abgrenzung zur Leistung
  • Bietergemeinschaften und Nachunternehmer
  • Berücksichtigung von „Newcomern“
  • Die Möglichkeit zur Berücksichtigung von (schlechten) Erfahrungen
  • Bewertungsmethoden

 

Eignungsanforderungen und Leistungsbeschreibung

  • Rechtliche Anforderungen
  • Auswahl der Eignungskriterien
  • Energieeffizienz

 

Rechtsschutz und Nachprüfungsverfahren


 

Ihr Referent:           

RA Prof. Dr. Mayer, MAYBURG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH



Bitte beachten Sie, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!
 


Ihr persönlicher Kontakt Angelika Höß
Telefon: 089-5116-3171
E-mail schreiben
Heinz Spielvogel
Telefon: 089/5116-3180
E-mail schreiben