Änderungen im VHB Bayern


22.11.2017: Die Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr weist hinsichtlich der Fortschreibung des VHB Bayern darauf hin, dass infolge des Inkrafttretens des Bauvertragsgesetz (§§ 650a - 650h BGB) zum 01.01.2018 zur Sicherstellung der Privilegierung der VOB/B in den Bauverträgen Anpassungen in den Formblättern des Vergabehandbuchs Bayern für Bauleistungen (VHB Bayern) erforderlich sind. In Vorgriff auf die Fortschreibung des VHB Bayern werden die aktualisierten Formblätter und einzelne Richtlinien mit Stand "Oktober 2017" eingeführt.

Die Dokumentation der Änderungen können Sie dem OBBS IIZ5-40012.1-1 vom 25.10.2017 entnehmen. Dieses finden Sie unter der Rubrik „Vergabehandbuch“. http://www.innenministerium.bayern.de/buw/bauthemen/vergabeundvertragswesen/bauauftraege/index.php.

Weitere Änderungen betreffen:

036, R011, Nrn. 1.1 und 2, Okt. 2017, redaktionell

037, 121, Buchstabe u), Okt. 2017, Link auf FB 124 aktualisiert

038, 122, Buchstabe u), Okt. 2017, Link auf FB 124 aktualisiert

039, R012, Nrn. 2 und 6, Okt. 2017, redaktionell

040, R012Wa, Nr. 2.5, Okt. 2017, redaktionell

Die Änderungen werden im Änderungsdienst im VHB Bayern aufgeführt. Zur aktuellen Version des VHB Bayern gelangen Sie hier. Bei Fragen zum VHB Bayern wenden Sie sich bitte an vergabehandbuch@stmi.bayern.de.
 

Ihr Ansprechpartner:
Steffen Müller, muellers@abz-bayern.de, Tel.: 089/5116 - 3172
 

Ihr persönlicher Kontakt Steffen Müller
Telefon: 0895116-3172
E-mail schreiben