Bayern: Gestaltung und Wertung im Vergabeverfahren


22.07.2014: Regelmäßig liegt es im Interesse des Beschaffers Ausschreibungen eindeutig zu formulieren und potentiellen Bietern zielorientierte Hinweise für eine passgenaue Angebotsabgabe zu geben. Bei der späteren Wertung der Angebote ist es sodann oberste Prämisse, dem wirtschaftlichsten unter allen eingegangenen, wirksamen Geboten den Zuschlag zu erteilen. Ein kürzlich erschienener Leitfaden des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie soll ausschreibenden Stellen beim Erreichen dieser Zielsetzungen behilflich sein. Der Überblick orientiert sich im Aufbau an den Stationen des Vergabeverfahrens und erläutert dabei zahlreiche, vom Auftraggeber oftmals ungenutzte Gestaltungsmöglichkeiten.

Sie finden den Leitfaden mit dem Titel: „Das wirtschaftlichste Angebot. Hinweise zur richtigen Gestaltung und Wertung im Vergabeverfahren“ unter:
http://www.stmwi.bayern.de/index.php?id=1243&tx_kesearch_pi1[sword]=leitfaden+einkauf&search-button=LOS.

Ihr persönlicher Kontakt Anna Schlange-Schöningen
Telefon: 089-5116-3176
E-mail schreiben