PCs, Notebooks und Tablets - Umweltkriterien für EU-Umweltzeichen festgelegt


17.08.2016: Mit Beschluss vom 10. August 2016 hat die EU-Kommission Umweltkriterien für die Vergabe des EU-Umweltzeichens für Personal-, Notebook- und Tablet-Computer festgelegt [Beschluss (EU) 2016/1371]. Sinn und Zweck dieser Maßnahme ist es, die vormals für die jeweiligen Produktgruppen in einzelnen Beschlüssen festgelegten Kriterien zusammenzuführen, um den Verwaltungsaufwand für die zuständigen Stellen und die Antragsteller zu verringern, sowie durch eine Überarbeitung der Kriterien einer Ausweitung des Anwendungsbereichs auf neue Produkte wie Tablet- und tragbare All-in-One-Computer sowie neue Anforderungen an gefährliche Stoffe, welche durch EU-Verordnungen eingeführt wurden, gerecht zu werden. Ziel der Kriterien ist insbesondere die Förderung der Produkte, von denen während ihres Lebenszyklus geringere Umweltauswirkungen ausgehen und die zur nachhaltigen Entwicklung beitragen, die energieeffizient, langlebig, reparierbar und erweiterbar sind sowie leicht zerlegt werden können, um zum Ende der Nutzungsdauer Teile für die Wiederverwertung auszubauen. Produkte, die hinsichtlich dieser Aspekte eine verbesserte Leistung aufweisen, sollten durch das Umweltzeichen gefördert werden. Auch wird die soziale Dimension einer nachhaltigen Entwicklung gefördert, weil die Kriterien Anforderungen an die Arbeitsbedingungen in den Endmontageanlagen auf Grundlage der Dreigliedrigen Grundsatzerklärung der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO) über multinationale Unternehmen und Sozialpolitik, des Global Compact der Vereinten Nationen, der UN-Leitprinzipien für Unternehmen und Menschenrechte und der OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen beinhalten. Die neuen Kriterien sowie die damit verbundenen Beurteilungs- und Prüfanforderungen gelten für die Dauer von drei Jahre ab dem Datum des Erlasses dieses Beschlusses. Herstellern, für deren Produkte das Umweltzeichen auf der Grundlage der Kriterien vormaliger EU-Beschlüsse vergeben wurde, wird ein Übergangszeitraum für die Anpassung ihrer Produkte an die überarbeiteten Kriterien und Anforderungen von einem Jahr eingeräumt. Den Beschluss finden Sie hier.

 

Ihr persönlicher Kontakt Anna Schlange-Schöningen
Telefon: 089/5116-3177
E-mail schreiben