UN Nachhaltigkeitsforum: Deutschland lenkt Fokus auf nachhaltige Beschaffung


21.11.2018: Das Nachhaltigkeitsforum (High-Level Political Forum on Sustainable Development, HLPF) der Vereinten Nationen ist das zentrale UN-Gremium für nachhaltige Entwicklung, dessen Hauptaufgabe die Umsetzung der 2030-Agenda und ihrer globalen Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) und deren Überwachung ist. Beim HLPF handelt es sich um ein zwischenstaatliches Forum, an dem alle 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen teilnehmen können.

Vom Ministersegment des UN-Nachhaltigkeitsforums erfolgt jährlich eine Überprüfung der Fortschritte bei der Umsetzung der 2030-Agenda für Nachhaltige Entwicklung der UN und ihrer 17 globalen Nachhaltigkeitsziele. Das diesjährige Ministersegment fand vom 16. bis 18. Juli 2018 in New York statt. Für die Bundesregierung nahmen dabei das Bundesumweltministerium und das Bundesentwicklungsministerium teil. Ziel der von Deutschland ausgerichteten Veranstaltung am 18. Juli 2018 war es, einen stärkeren internationalen Austausch zur Etablierung von sozial und ökologisch verträglichen öffentlichen Beschaffungspraktiken zu fördern und dazu beizutragen, dass nachhaltige öffentliche Beschaffung weltweit zum Bestandteil guter Regierungsarbeit wird. Die Vertreter von Bundesumwelt- und Bundesentwicklungsministerium wiesen dabei auf die Vorbildfunktion der öffentlichen Hand und deren Nachfragemacht bei Beschaffungen hin. Wenn öffentlichen Investitionen weltweit zukünftig verstärkt an Nachhaltigkeitskriterien ausrichten würden, wäre das ein großer Schritt auf dem Weg zu einer sozialeren und ökologischeren Welt.

Mit dem diesjährigen Nachhaltigkeitsforum wurden die Vorbereitungen für den UN-Nachhaltigkeitsgipfel auf Ebene der Staats- und Regierungschefs im September 2019 begonnen. Auch auf dieser Ebene soll dann die Dringlichkeit der Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele für soziale Gerechtigkeit, Wohlstand und Umwelt- und Klimaschutz weltweit betont werden. Weitergehende Informationen zum Thema finden Sie unter: https://www.bmu.de/pressemitteilung/un-nachhaltigkeitsforum-deutschland-lenkt-blick-auf-nachhaltige-oeffentliche-beschaffung/

Ihr persönlicher Kontakt Steffen Müller
Telefon: 0895116-3172
E-mail schreiben