EU-Konsultation - Nachfrageorientierte Maßnahmen zur Förderung von Innovationen


03.09.2012: Die EU-Kommission hat eine öffentliche Konsultation über „Nachfrageorientierte Maßnahmen zur Förderung von Innovationen der europäischen Industrie auf dem Weltmarkt“ veröffentlicht, in deren Rahmen Interessengruppen und Bürger um ihre Meinung zu möglichen künftigen EU-Maßnahmen im Bereich der Politik für die industrielle Innovation gebeten werden.

 

Auch Öffentliche Beschaffer sind ausdrücklich aufgefordert, sich an der Konsultation zu beteiligen. Denn auch sie sollten nicht unterschätzen, dass ihre Nachfrage Industrielle Innovation vorantreiben kann, etwa durch den Einkauf energiesparender oder umweltfreundlicherer Produkte.

 

Die EU-Kommission sucht daher nach Ideen, wie durch bestimmte Maßnahmen Innovationen schneller in Beschaffungsprozesse aufgenommen werden können bzw. bessere Bedingungen für die Schaffung innovativer Lösungen erzielt werden können. Die Konsultation ist ausschließlich in englischer Sprache veröffentlicht. Hier können Sie sich an der Konsultation beteiligen. Teilnahmeschluss ist der 6. September 2012.

 

Ihr persönlicher Kontakt Anna Schlange-Schöningen
Telefon: 089-5116-3177
E-mail schreiben