Informationsreise polnischer Einkäufer und Multiplikatoren aus dem Bereich Denkmalschutz ‎


26.02.2020: Deutschland ist einer der wichtigsten Lieferanten Polens von qualitativen Baustoffen. Ca. 1/3 aller Importe dieser Produktkategorie stammen aus Deutschland. Die Marke „Made in Germany“ wird traditionell mit Qualität und Zuverlässigkeit verbunden. Die Baubranche in Polen erlebt derzeit einen konjunkturellen Aufschwung. Besonders die Themen Restaurierung und Baudenkmalpflege haben deutlich an Bedeutung gewonnen. Zahlreiche Projekte öffentlicher und privater Auftraggeber stehen in den Startlöchern. Dazu gehören unter anderem eine Reihe von Sanierungsmaßnahmen in schulischen und universitären Einrichtungen, in Gebäuden der öffentlichen Verwaltung, sowie in Kultur- und Sporteinrichtungen. Die Themen Restaurierung und Denkmalschutz bergen nach wie vor Potential.

Vor diesem Hintergrund organisiert die Deutsch-Polnische Industrie- und Handelskammer (AHK Polen) in Kooperation mit energiewaechter GmbH vom 25.05.2020 bis 28.05.2020 eine Delegationsreise polnischer Einkäufer und Multiplikatoren aus dem Bereich Denkmalschutz im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Es handelt sich um eine Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU.

Die Reise führt nach Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen. Das Ziel des Projektes ist die Vorstellung der Leistungsfähigkeit der deutschen Baustoffbranche für die Baudenkmalpflege und des Denkmalschutzes in Deutschland durch diverse Maßnahmen, die im Rahmen einer Informationsreise stattfinden werden: B2B Treffen, Unternehmensbesuche, Referenzobjektbesichtigungen, Vorträge und Besuche bei Institutionen. Die deutschen Unternehmen werden hierbei die Möglichkeit haben ihre Produkte, Dienstleistungen und Referenzobjekte den polnischen Entscheidungsträgern aus der Branche vorzustellen und das Netzwerk in Polen auszubauen. Weitere Informationen finden Sie im Projektflyer.

Eine Übersicht zu weiteren Projekten des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU finden Sie unter www.ixpos.de/markterschliess.

Quelle: Deutsch-Polnische Industrie- und Handelskammer (AHK Polen)
 

Ihr persönlicher Kontakt Angelika Höß
Telefon: 089-5116-3171
E-mail schreiben