Internationales Vergaberecht

Nachstehend finden Sie Informationen über das Vergaberecht in den EU-MItgliedsstaaten sowie aus dem Nicht-EU-Ausland.



Bitte wählen Sie:
  • Japan: Öffentliche Ausschreibungen
    29.01.2019: Das EU-Japan Centre for Industrial Cooperation – Partner im EU-Beraternetzwerk Enterprise Europe Network ‎–‎ ‎informiert wöchentlich über aktuelle Geschäftschancen für europäische Unternehmen in Japan im Rahmen von ‎öffentlichen Ausschreibungen. mehr...
  • Öffentliche Aufträge in den USA
    29.01.2018: Das US-Arbeitsministerium hat ab dem 1. Januar 2019 neue Mindestlöhne bei öffentlichen Aufträgen festgelegt. ‎Der Mindestlohn steigt für Arbeitnehmer von Privatunternehmen, die öffentliche Aufträge ausführen von derzeit ‎‎10,10 USD auf 10,60 USD pro Stunde. ‎ mehr...
  • Freihandelsabkommen ‎EU-Japan
    13.09.2018: Am 17. Juli 2018 haben die EU und Japan die JEFTA-Vereinbarungen („Japan EU Free Trade Agreement“) unterzeichnet. Das Abkommen bedarf noch der Zustimmung des Europäischen Parlaments und soll bis spätestens ‎‎2019 in Kraft treten.‎ Das Abkommen beinhaltet auch Regelungen zum öffentlichen Auftragswesen. Unternehmen aus der EU können ‎danach gleichberechtigt mit japanischen Unternehmen Gebote für die Vergabe von Aufträgen in den 48 sogenannten „Kernstädten“ Japans (300.000 bis 500.000 Einwohner) abgeben.‎ mehr...
  • GTAI - „Recht kompakt“ Slovakei‎
    26.03.2018: Die Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH (GTAI) hat mit ‎Stand Oktober 2017 den aktualisierten Länderbericht Slowakei aus der GTAI-Reihe "Recht kompakt" vorgelegt. ‎Die Reihe "Recht kompakt" bietet für die unterschiedlichsten Länder Informationen über einzelne Rechtsthemen ‎wie beispielsweise UN-Kaufrecht, Zivilrecht, Investitionsrecht, Gesellschaftsrecht‎. mehr...
  • EUPF-Seminar Beschaffung der UNO
    07.03.2018: Bereits zum 15. Mal veranstaltet das European Procurement Forum (EUPF) vom 9. bis 10. April 2018 in New York ‎das EUPF-Seminar zu Beschaffungen der Vereinten Nationen. Das Seminar findet jährlich statt und bietet ‎Unternehmensvertretern die Möglichkeit, Einzelgespräche mit Einkäufern der Vereinten Nationen (UN) zu führen ‎und einen Einblick in das Beschaffungswesen verschiedener UN Organisationen an einem der wichtigsten UN ‎Standorte zu erhalten. mehr...
  • GTAI - Leitfaden Hongkong
    21.12.2017: Die Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH (GTAI) hat in ak-‎tualisierter Fassung (Stand Oktober 2017) den Länderbericht Hongkong aus der GTAI-Reihe "Recht kompakt" ‎vorgelegt. Die Reihe "Recht kompakt" bietet Ihnen für eine Vielzahl von Ländern einen Überblick zu verschiedenen Rechtsthemen wie Zivilrecht und Gewährleistung, Vertriebs- und Handelsvertreterrecht. mehr...
  • Webinar USA - „Rechts- und Zollfragen"
    20.12.2017: Germany Trade & Invest lädt Unternehmen zum einem kostenfreien Webinar zum Thema „Rechts- und Zollfragen ‎im USA-Geschäft“ am 17. Januar 2018 ein. Es richtet sich an Unternehmer, die bereits im USA-Geschäft aktiv ‎sind oder in das USA-Geschäft einsteigen wollen.‎ mehr...
  • GTAI - Dienstleistungserbringung VR China & Kuba
    30.10.2017: Die Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH (GTAI) hat in aktualisierter Fassung (Stand September 2017) die Länderberichte VR China und Kuba aus der GTAI-Reihe ‎‎"Dienstleistungen erbringen in ..." vorgelegt. Die Länderberichte vermitteln in einem kompakten Überblick Infor-‎mationen zu den grundlegenden Fragen der Teilnahme am chinesischen und kubanischen Wirtschaftsverkehr. mehr...
  • GTAI - „Recht kompakt“ VR China‎
    30.10.2017: Die Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH (GTAI) hat mit ‎Stand August 2017 den aktualisierten Länderbericht China aus der GTAI-Reihe "Recht kompakt" vorgelegt. Die ‎Reihe "Recht kompakt" bietet für die unterschiedlichsten Länder Informationen über einzelne Rechtsthemen wie ‎beispielsweise UN-Kaufrecht, Zivilrecht, Vertriebsrecht, Investitionsrecht. mehr...
  • GTAI - „Recht kompakt“ Spanien‎
    29.09.2017: Die Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH (GTAI) hat mit ‎Stand August 2017 den aktualisierten Länderbericht Spanien aus der GTAI-Reihe "Recht kompakt" vorgelegt. Die ‎Reihe "Recht kompakt" bietet für die unterschiedlichsten Länder Informationen über einzelne Rechtsthemen wie ‎beispielsweise UN-Kaufrecht, Gewährleistung, Sicherungsmittel. mehr...
  • SPP-Regionen-Projekt
    29.09.2017: Das SPP-Regionen-Projekt, das SPP und PPI in den europäischen regionalen Netzwerken von Kommunen fördert, hat einen Best Practice Report und eine Sammlung von Fallstudien über die zirkuläre Beschaffung (CP) ‎veröffentlicht. Bei der Entmystifizierung von CP im Rahmen der Kreislaufwirtschaft wird in dem Bericht festgestellt, wie die Zirkularität in die Beschaffung eingeführt werden kann. mehr...
  • GTAI - „Recht kompakt“ Türkei‎
    17.08.2017: Die Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH (GTAI) hat mit ‎Stand April 2017 den aktualisierten Länderbericht Türkei aus der GTAI-Reihe "Recht kompakt" vorgelegt. Die ‎Reihe "Recht kompakt" bietet für die unterschiedlichsten Länder Informationen über einzelne Rechtsthemen wie ‎beispielsweise UN-Kaufrecht, Gewährleistung, Sicherungsmittel, Vertriebsrecht‎. mehr...
  • GTAI - Leitfäden Polen und Frankreich
    17.08.2017: Die Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH (GTAI) hat in ak‎tualisierter Fassung die Länderberichte Polen (Stand Juni 2017) und Frankreich (Stand Juli 2017) aus der GTAI-‎Reihe "Dienstleistungen erbringen in ..." vorgelegt. Die Länderberichte vermittelt in einem kompakten Überblick ‎Informationen zu den grundlegenden Fragen der Teilnahme am polnischen und französischen Wirtschaftsverkehr. mehr...
  • Seminar Beschaffungswesen der UN
    16.08.2017: Bereits zum fünften Mal organisieren die Deutsch-Amerikanische Handelskammer und die Deutsche Mission der ‎Vereinten Nationen vom 10. bis zum 11. Oktober 2017 in New York ein UN-Beschaffungsseminar ausschließlich ‎für deutsche Unternehmen. ‎Der Schwerpunkt des Seminars liegt in den Beschaffungsbereichen Informations- und Kommunika‎tionstechnologie, Safety & Security, Wasser, Energie und Schutz- und Unterkunftslösungen.‎ mehr...
  • GTAI-Länderbericht „Recht kompakt" Kuba
    26.06.2017: Die Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH (GTAI) hat mit ‎Stand April 2017 in Erstauflage einen Länderbericht Kuba aus der GTAI-Reihe "Recht kompakt" vorgelegt. Die ‎Reihe "Recht kompakt" bietet für die unterschiedlichsten Länder Informationen über einzelne Rechtsthemen wie ‎beispielsweise Vergabeverfahren, UN-Kaufrecht, Gewährleistung, Sicherungsmittel. mehr...
  • Tokio: Ausschreibungen zu Olympiaprojekten
    29.05.2017: Für die 2020 in Tokio stattfinden Olympischen Sommerspiele wurden erste Ausschreibungen vom Nationalen ‎Organisationskomitee veröffentlicht, denen im Laufe des Jahres und auch 2018 zahlreiche weitere Ausschrei-‎bungen folgen werden. Das Nationale Organisationskomitee ist als eine von drei Institutionen zuständig für die ‎Errichtung und Organisation der sogenannten temporären Einrichtungen. mehr...
  • Stockholm: Verabschiedung Paket für Infrastruktur
    26.05.2017: Stockholm wird in den kommenden Jahren in den Ausbau seines Nahverkehrs und in den Wohnungsneubau ‎Milliarden investieren. Geplant sind vier große Verkehrsinfrastrukturprojekte. Dabei handelt sich um den Neubau ‎von U-Bahnen, einer Straßenbahn sowie einer Bahnlinie. mehr...
  • GTAI Länderbericht Italien
    25.04.2017: Die Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH (GTAI) hat mit Stand Februar 2017 einen aktualisierten Länderbericht Italien aus der GTAI-Reihe "Recht kompakt" vorgelegt. mehr...
  • GTAI Länderbericht Schweiz
    24.03.2017: In Erstauflage mit Stand Februar 2017 liegt jetzt ein ‎Länderbericht Schweiz vor. Der Leitfaden befasst sich neben der Entsendung von Mitarbeiter/innen mit dem ‎Gewerberecht, dem Arbeitsschutz, der Sozialversicherung als auch mit den Vergabevorschriften bei öffentlichen ‎Aufträgen sowie dem Vertragsrecht. mehr...
  • Japan: Infos zu Öffentlichen Aufträgen
    22.02.2017: Die Beteiligung an Ausschreibungen von öffentlichen Aufträgen in Japan ist für ausländische Unternehmen mit ‎erheblichen Schwierigkeiten verbunden. Nicht nur wegen der Sprache und der häufig kurzen Angebotsfristen. Zur Informationsbeschaffung im Vorfeld der Beteiligung an einem Ausschreibungsverfahren stehen deutschen ‎Unternehmen mehrere Informationsquellen zu Verfügung. mehr...
  • App „S-weltweit“
    20.01.2017: Die kostenlose App „S-weltweit“ der Sparkassen Finanzgruppe bietet Unternehmen jederzeitigen Zugriff auf Informationen zu über 150 Ländern wie, aktuelle Devisenkurse, Länderrisiken, interkulturelle Guides, Reiseinformationen, regelmäßige News und Termine, Verlinkung zu Notfallnummern, deutschen Vertretungen im Ausland und ‎Geschäftspartnervermittlung. mehr...
  • EUPF-Seminar
    20.01.2017: Das European Procurement Forum (EUPF) veranstaltet vom 3. bis 4. April 2017 in New York zum 14. Mal das EUPF-Seminar zu Beschaffungen der Vereinten Nationen. Das Seminar findet jährlich statt und bietet den Unternehmensvertretern die Möglichkeit, Einzelgespräche mit Einkäufern der Vereinten Nationen (UN) zu führen. mehr...
  • USA: GTAI-Leitfaden zur Dienstleistungserbringung
    24.10.2016: Die Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH (GTAI) hat in ak‎tualisierter Fassung (Stand August 2016) den Länderbericht USA aus der GTAI-Reihe "Dienstleistungen erbringen in ‎‎..." vorgelegt. ‎ mehr...
  • Kanada: CETA-Freihandelsabkommen
    21.10.2016: Anlässlich des informellen Zusammentreffens der 28 EU-Handelsminister am 23.09.2016 in Bratislava haben die ‎EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström und die kanadische Handelsministerin Chrystia Freeland in einer ‎gemeinsamen Erklärung das europäische-kanadische Freihandelsabkommen CETA gegen Kritik verteidigt. ‎ mehr...
  • Österreich: Schwellenwerteverordnung
    24.10.2016: Der Bundesminister für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien hat mit der 250. Verordnung die Schwellenwerteverordnung 2012 geändert. Die Geltung der Schwellenwerteverordnung wurde bis zum 31. Dezember 2018 ‎verlängert. ‎ mehr...
  • Polen: Gesetz: Entsendung von Arbeitnehmern
    24.10.2016: Am 18.6.2016 ist in Polen das Gesetz über die Entsendung von Arbeitnehmern im Rahmen der Erbringung von ‎Dienstleistungen vom 10.6.2016 in Kraft getreten. Das Gesetz beinhaltet die Pflicht für Arbeitgeber, die ihre Mitarbeiter nach Polen entsenden, dafür zu sorgen, dass ‎die Arbeitsbedingungen der entsandten Arbeitnehmer nicht schlechter sind, als im Arbeitsgesetzbuch und anderen ‎relevanten Regelwerken vorgesehen.‎ mehr...
  • Schweiz: Neue AGB des Bundes
    21.09.2016: Zum 1. September 2016 treten die neuen allgemeinen Geschäftsbedingungen des Bundes für die Beschaffung von ‎Gütern (AGB GB) und Dienstleistungsaufträgen (AGB DL) in Kraft. Sie enthalten die allgemeinen Vertrags-‎bedingungen des Bundes für die Beschaffung von Gütern und Dienstleistungsaufträgen. mehr...
  • Spanien: GTAI Länderbericht
    21.09.2016: Die Germany Trade and Invest - Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH (GTAI) hat in der ‎Erstauflage einen Länderbericht Spanien aus der GTAI-Reihe "Dienstleistungen erbringen in ..." mit Stand Februar ‎‎2016 vorgelegt. mehr...
  • Polen: Neues Vergaberecht seit 27. Juli 16
    17.08.2016: Am 22. Juni hat nun auch das polnische Parlament die Novellierung des Vergaberechts ‎zur Umsetzung der EU-Vergaberichtlinien verabschiedet und dabei auch im nationalen ‎Vergaberecht Änderungen eingeführt. ‎ mehr...
  • Spanien: GTAI-Leitfaden „Dienstleistungen Spanien“‎
    16.08.2016: Der aktuelle GTAI-Online-Leitfaden „Dienstleistungen erbringen in Spanien“ soll dem ‎deutschen ‎Dienstleistungserbringer einen ersten Überblick über die grundlegenden ‎Rechtsfragen in Bezug auf die Teilnahme ‎am spanischen Wirtschaftsverkehr geben. ‎Angesprochen werden unter anderen Fragen der Arbeitnehmerentsendung, des Steuer- ‎und Sozialversicherungsrechts, der Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen, der ‎Forderungsdurchsetzung und des Zivilrechts. mehr...
  • Bulgarien: Neues Vergabegesetz in Kraft
    21.07.2016: In Bulgarien gilt seit dem 15.4.16 ein neues Vergabegesetz. Das neue Gesetz setzt die Richtlinien 2014/24/EU über ‎die öffentliche Auftragsvergabe und 2014/25/EU über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der ‎Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste sowie eine Reihe von älteren Richtlinien ‎‎(2009/81/EG, 2007/66/EG und andere) um.‎ mehr...
  • Österreich: Entsendeplattform eingerichtet
    20.07.2016: Gemeinsam mit der Bauarbeiter-, Urlaubs- und Abfertigungskasse – BUAK hat das österreichische Sozialministerium eine neue Website eingerichtet, auf der Unternehmen, die Arbeitskräfte nach Österreich überlassen oder ‎entsenden, als auch die entsendeten Arbeitnehmer, sich über die in Österreich geltenden Mindestlohnbedingungen ‎und sonstige arbeitsrechtliche Bestimmungen informieren können. mehr...
  • Rumänien: EU-Vergaberichtlinien umgesetzt
    21.06.2016: In Folge der Umsetzung der EU-Vergaberichtlinien 2014/23/EU (Konzessionsvergabe), 2014/24/EU (öffentliche ‎Auftragsvergabe) und 2014/25/EU (Sektorenvergabe) hat Rumänen im Mai 2016 mehrere neue Gesetze über ‎öffentliche Ausschreibungen erlassen.‎ mehr...
  • GTAI: Länderberichte
    20.06.2016: Die GTAI bietet Unternehmen, die sich an Ausschreibungen im Ausland beteiligen möchten, mit den Länderberichten ‎zum Thema „Dienstleistungen erbringen in…“ notwendige Basisinformationen zum Thema Entsendung von ‎Mitarbeitern bei grenzüberschreitender Dienstleistungserbringung. Aktuell wurden die Publikationen zu einigen ‎Ländern überarbeitet.‎ mehr...
  • Frankreich: Vergaberechtsrichtlinien umgesetzt
    18.04.2016: Frankreich hat die neuen Vergaberechtsrichtlinien am 25. März 2016 umgesetzt. ‎ mehr...
  • Umfrage zu E-Kompetenz
    11.01.2016: Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster in Zusammenarbeit mit der KU Leuven (Belgien) und der Technischen Universität Tallinn (Estland) möchten ein neues, internationales Masterprogramm mit dem Titel "Public Sector Innovation and eGovernance" etablieren. Um das Programm an der Lebenswirklichkeit und den Bedarfen öffentlicher Einrichtungen auszurichten, wird Ihre Mithilfe als Expertinnen und Experten benötigt. mehr...
  • Polen: Regeln für Vergabe von Bahnaufträgen
    18.12.2015: Der polnische Bahnmarkt bietet auch in der neuen Förderperiode bis 2023 großes Geschäftspotenzial.‎ Zur Beschleunigung und Verbesserung der Vergabeprozesse sind zukünftig Veränderungen sowohl im Vergabe-‎prozess, als auch bei der Auftragsausführung geplant. mehr...
  • Italien: Südtiroler Vergabegesetz
    29.09.2015: Der Südtiroler Landtag hat hinsichtlich des im Herbst zu beschließenden Südtiroler Vergabegesetzes, mit dem die ‎EU- Vergaberichtlinien umgesetzt werden, zwei Regelungen zum Vergaberecht verabschiedet. ‎Danach wird der Auftragswert für den das telematische (digitale) Vergabeverfahren verpflichtend anzuwenden ist ‎von 1500 Euro auf 40.000 Euro erhöht. ‎ mehr...
  • Weltbank beschließt Vergabereform
    29.09.2015: Das Exekutivdirektorium der Weltbank hat einen vor drei Jahren gestarteten Reformprozess mit der Beschließung ‎neuer Beschaffungsrichtlinien abgeschlossen. ‎Die neuen Beschaffungsrichtlinien werden zu einer grundlegenden Neuausrichtung der Weltbank-Vergabepraxis ‎führen. mehr...
  • Österreich: Neues Vergaberecht in Kraft
    31.07.2015: Österreich hat seit dem 7. Juli ein neues Vergaberecht. Mit dem Ziel, die öffentliche Vergabe fair und effizient zu ‎gestalten und kleine und mittelständische Firmen an öffentliche Aufträge zu führen, die sie zu wirtschaftlichen ‎Preisen durchführen, trat die Bundesregierung in die Erarbeitung eines neuen Rechts. ‎ mehr...
  • Asien: Geschäftschancen bei der ADB
    30.07.2015: Durch die Beschaffungen im Rahmen von ADB-Projekten und durch von der ADB direkt eingekaufte ‎Consultingleistungen ergeben sich insbesondere für Asien erfahrene Unternehmen, die innovative technische ‎Lösungen anbieten, gute Geschäftsmöglichkeiten.‎ mehr...
  • Ägypten: Gesetz ägyptischer Produkte
    29.04.2015: Ägypten hat kürzlich ein Gesetz über die Bevorzugung ägyptischer Produkte bei der Vergabe öffentlicher Aufträge ‎‎(GBäP) verabschiedet. ‎ mehr...
  • Mexiko: Markt für öffentliche Beschaffung
    29.04.2015: Der Markt für öffentliche Beschaffungen in Mexiko bietet jährlich ein großes Potential, was ihn auch für deutsche ‎Unternehmen attraktiv macht. Dies gilt insbesondere in technologisch anspruchsvollen Branchen ‎ mehr...
  • Subsahara-Afrika: Informationsquellen
    29.04.2015: In einer aktuellen Mitteilung der Germany Trade Invest (gtai) wird über den Investitionsbedarf in Subsahara-Afrika in ‎Branchen wie Energie und erneuerbare Energien, Infrastruktur oder Bau und auf das sich daraus für deutsche ‎Unternehmen ergebenden Potential berichtet. ‎ mehr...
  • Italien: Umstellung auf E-Rechnungen
    28.04.2015: Die öffentliche Verwaltung Italiens hat seit dem 31. März 2015 auf den elektronischen Rechnungsempfang umgestellt. ‎Rechnungen in Papierform, die nach dem 31. März 2015 bei den italienischen Behörden eingehen, werden weder ‎akzeptiert noch beglichen. ‎ mehr...
  • Schweiz: Wettbewerbsrecht
    14.01.2015: Am 1. Dezember 2014 ist das „Abkommen zwischen der Europäischen Union und der Schweizerischen Eidgenossenschaft über die Zusammenarbeit bei der Anwendung ihres Wettbewerbsrechts“ in Kraft getreten. mehr...
  • Österreich: Schwellenwertverordnung UVgO
    18.12.2014: Der Fachverband Werbung und Marktkommunikation in der Wirtschaftskammer Österreich ‎‎(WKÖ) fordert von der Bundesregierung die Verlängerung der Schwellenwerte-Verordnung ‎um ein Jahr bis zum 31. Dezember 2014.‎ mehr...
  • Indien: Leitfaden "PUBLIC PROCUREMENT INDIA"
    19.11.2014: Der Leitfaden verschafft Bietern und Anwälten einen Überblick über die bestehenden Vorschriften über das ‎öffentliche Auftragswesen in Indien und ist in englischer und deutscher Sprache verfügbar.‎ mehr...
  • BRD/Östereich/Schweiz: Ausschreibungen
    22.07.2014: Im Rahmen eines Dreiländer-Forschungsprojekts werden marktreife Lösungen zur Entwicklung verschiedener ‎innovativer, technologischer Produkte und Verfahren gesucht. Projektanträge können bis zum 19. September 2014 ‎eingereicht werden.‎ mehr...
  • Kanada: Zugang zu öffentlichen Aufträgen
    12.02.2014: Zur Umsetzung des geplanten Freihandelsabkommens zwischen der EU und Kanada wurde fest-‎gelegt, ab welchen Auftragshöhen Ausschreibungen im jeweils anderen Handelsraum zugänglich ‎sein sollen. Die Regelungen bedürfen aber noch der Umsetzung.‎ mehr...
  • Polen: Novellierung Vergaberechts
    07.02.2014: Eine Änderung des polnischen Vergaberechts stärkt den Schutz von ‎Subunternehmern.‎ Der Auftragnehmer ist zukünftig zum Vertragsschluss mit Subunternehmern verpflichtet. mehr...
  • Kanada: Beschaffungsmarkt geöffnet
    19.12.2013: Das zwischen der EU und Kanada angestrebte Freihandelsabkommen soll europäischen Unternehmen den Zugang zu kanadischen Ausschreibungen auf Provinz- und Kommunalebene eröffnen. Das Abkommen soll 2015 in Kraft treten.‎ mehr...
  • Frankreich: Infos GTAI zu Öffentlichen Aufträgen
    15.11.2013: Ein aktueller Artikel der GTAI gibt einen umfassenden Überblick zu den Vergaberechtsmodali‎täten in Frankreich.‎ mehr...
  • Österreich: Vergaberecht novelliert
    15.11.2013: Österreich setzt EU-Richtlinie zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr. Neben ‎einer Vereinheitlichung des Vergaberechts kommt es auch zu einer Neustrukturierung der Gerichtsbarkeit.‎ mehr...
  • Namibia: Inländische Auftragsvergabe
    15.11.2013: Namibisches Finanzministerium ergreift Initiative zur Neustrukturierung des nationalen Vergabewesens. Neben der Einrichtung eines Beschaffungsrates soll das Vergabeverfahren transparen‎ter und effizienter gestaltet werden.‎ mehr...
  • Österreich: Fair Cotton Award
    01.10.2013: Die entwicklungspolitische Organisation Südwind vergibt erstmals eine Auszeichnung für sozial faire öffentliche Beschaffung von Baumwollprodukten. mehr...
  • Österreich: Wertgrenzenregelung verlängert
    01.10.2013: In Österreich ist am 09.09.2013 die Schwellenwerteverordnung verlängert worden. Damit gelten die erhöhten Schwellenwerte für öffentliche Ausschreibungen bis einschließlich 31. Dezember 2014. mehr...
  • Italien: SOA-Qualifizierung
    01.10.2013: Am 21.06.2013 ist das GD Nr. 69 „decreto del fare“ in Kraft getreten. Laut Art. 26 wird der sogenannte 10-Jahresbonus bis 31.12.2015 verlängert. mehr...
  • Russland: Neues Vergabegesetz ab 2014
    01.02.2014: Am 1. Januar 2014 tritt in Russland das Gesetz über öffentliche Ausschreibungen in Kraft. mehr...
  • Schweiz: Meldeverfahren geändert
    01.10.2013: In der Schweiz wurde das Meldeverfahren für entsandte Arbeitnehmer geändert. Seit 15. Mai 2013 muss zusätzlich der gezahlte Lohn gemeldet werden. mehr...
partner Industrie- und Handelskammern in Bayern Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Handwerkskammern Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie

<br/>Auftragswesen Aktuell
Auftragswesen Aktuell
Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden! mehr...

CATS Plus-Portal
CATS Plus-Portal Pro Jahr rund 1 Mio. Ausschreibungen mehr...
Amtliches Verzeichnis
Amtliches Verzeichnis Alle wichtigen Informationen zum AVPQ. mehr...
SESAM Projekt
SESAM Projekt Unterstützung für KMU mehr...