Mexiko: Öffentliches Beschaffungswesen- Chancen und Risiken für deutsche Unternehmen


29.04.2015: Der Markt für öffentliche Beschaffungen in Mexiko bietet jährlich ein großes Potential, was ihn auch für deutsche Unternehmen attraktiv macht. Dies gilt insbesondere in technologisch anspruchsvollen Branchen wie beispielsweise der Energie, den Flughafen- und Hafenbau, die von einheimischen Unternehmen nicht bedient werden können. In Anbetracht der bestehenden Korruption und der schwach entwickelten Rechtssicherheit bei den Beschaffungsvorhaben nehmen viele deutsche Unternehmen die Chancen dieses Marktes nicht wahr. Dies ist bedauerlich, da sich bei Beachtung einiger Grundsätze eine Teilnahme an Beschaffungsvorhaben durchaus erfolgreich gestalten kann. So sollten vor Ort verlässliche Partner oder Berater gesucht werden, sich Unternehmen ausschließlich an Ausschreibungen des Zentralstaates beteiligen die technologische anspruchsvolle Dienstleistungen und Waren zum Gegenstand haben, bei größeren Projekten die deutschen Botschaft eingebunden werden, und das Unternehmen bereits über Erfahrungen mit Ausschreibungen verfügen.

Weitergehende Informationen finden sie unter:

 

Ihr persönlicher Kontakt Angelika Höß
Telefon: 089-5116-3171
E-mail schreiben