Österreich - Fair Cotton Award für sozial faire Beschaffung zu vergeben


01.10.2013: Die entwicklungspolitische Organisation Südwind vergibt erstmals eine Auszeichnung für sozial faire öffentliche Beschaffung von Baumwollprodukten. Bund, Länder und Gemeinden geben jährlich Steuergelder in Millionenhöhe für Textilien wie Arbeitsbekleidung und Werbe-T-Shirts aus. Eine öffentliche Beschaffung von Fair-trade-Baumwollprodukten kann zu fairen Arbeitsbedingungen und zu einer Reduzierung von Kinderarbeit und Armut in Billiglohnländern weltweit beitragen und ein Vorbild für Unternehmen und Konsumentinnen sein.

 
In Zusammenarbeit mit dem Klimabündnis schreibt Südwind nun erstmals den „Fair Cotton Award“ in Österreich aus - die erste europäische Auszeichnung für eine sozial faire, nachhaltige Beschaffungspolitik. Der europaweit ausgeschriebene Award ermöglicht es österreichischen Beschaffern, ihr Engagement für faire Baumwollprodukte und die Umsetzung verantwortungsbewusster Beschaffung von Baumwoll-Produkten der Öffentlichkeit zu präsentieren. Das Nominierungsformular sowie die Unterlagen zum Nachweis der Leistung können ab jetzt bis zum 31. Dezember 2013 vorgelegt werden.
 
Die Bewerbungseingänge werden auf nationaler Ebene bewertet und die punktbesten Bewerber werden für den europäischen Award nominiert.

Weitere Informationen zum Award finden Sie im Internet unter


 

Ihr persönlicher Kontakt Angelika Höß
Telefon: 089-5116-3171
E-mail schreiben