Stockholm verabschiedet neues Paket zum Ausbau der Infrastruktur


26.05.2017: Stockholm wird in den kommenden Jahren in den Ausbau seines Nahverkehrs und in den Wohnungsneubau Milliarden investieren. Geplant sind vier große Verkehrsinfrastrukturprojekte. Dabei handelt sich um den Neubau von U-Bahnen, einer Straßenbahn sowie einer Bahnlinie. Parallel entstehen entlang der neuen Verkehrsachsen ca. 100.000 neue Wohnungen. Darauf haben sich Ende März 2017 die Sverigeförhandlingen (Kommission, die im Regierungsauftrag alternative Finanzierungsmodelle für Verkehrsinfrastrukturprojekte verhandelt), die Bezirksverwaltung, die Stockholmer Stadtverwaltung und einige Umlandgemeinden geeinigt. Den ausführlichen Artikel über das neue Infrastrukturpaket finden Sie bei Germany Trade & Invest.

Ihr persönlicher Kontakt Angelika Höß
Telefon: 089-5116-3171
E-mail schreiben